Fortbildung: Förderung der mündlichen Sprachkompetenz im Niederländischunterricht der Sekundarstufe I am 18. Juni 2019 in Borken

Welche Methoden, Materialien und Medien kann ich einsetzen, um die mündliche Sprachkompetenz meiner Schülerinnen und Schülern zu entwickeln, zu fördern und zu überprüfen?

Nach einer kurzen Einführung in das Thema und Besprechung verschiedener Unterrichtsbeispiele soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, an konkreten Aufgaben zur Förderung

mündlichen Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu arbeiten, die unmittelbar im Unterricht eingesetzt werden können.

 

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Fortbildung, die in ähnlicher Weise bereits im Oktober 2017 angeboten wurde, die aber um Materialien und Unterrichtsbeispiele aus der Sekundarstufe I ergänzt wird.

(Es handelt sich hierbei um die verschobene Fortbildung, die eigentlich für den 11. April geplant war.)

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, Folgendes zur Fortbildung mitzubringen:

- im Unterricht erprobte Aufgaben zur Förderung der mündlichen Sprachkompetenz in der Sekundarstufe I

- Lehrbücher Niederländisch für die Sekundarstufe I

- Laptop/Notebook

- Kernlehrplan Niederländisch, Sekundarstufe I

 

Dienstag, 18. Juni 2019

14.00 h bis 17.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Gymnasium Remigianum Borken

Josefstraße 6, 46325 Borken

Raum A 21

 

Veranstalter:

Koordinierungsstelle für den deutsch-niederländischen

Austausch in den Schulen der Grenzregion

(Bezirksregierung Münster)

in Kooperation mit der Nederlandse Taalunie

 

Moderation:

Frauke König

Anne Kürpick

 

Anmeldungen bitte bis zum 31. Mai 2019 an:

UtaMaria.Cyprian@bezreg-muenster.nrw.de

 

Die Fahrtkosten werden auf Antrag erstattet.

 

AnhangGröße
Einladung Fobi Borken Juni 2019.pdf638.63 KB